Spielplan - 1te

HMM 2017 - Spielplan der Stadtliga B

Runde 1

Runde 2

Runde 3

Runde 4

Runde 5

Runde 6

Runde 7

Runde 8

Runde 9


Brett 1: Anita Gara (SVG 1) - Gerrit Hourigan (VSK 1)

Brett 2: Anatolij Paul (SVG 1) - Stefan Klemm (VSK 1)

Brett 3: Gerd Kuhn (SVG 1) - Helmut Benik (VSK 1)

Brett 4: Ulrich Spindel (SVG 1) - Berend Feddersen (VSK 1)

Brett 5: Thomas Cording (SVG 1) - Helmut Benik (VSK 1)

Brett 6: Ernst-Helmut Varain (SVG 1) - Axel Chmielewski (VSK 1)

Brett 7: Joachim Felten (SVG 1) - Ralf Begier (VSK 1)

Brett 8: Matthias Kemény (SVG 1) - Ralf Schubert (VSK 1)






Brett 1: Jamshid Atri (HSK 7) - Anita Gara (SVG 1)

Brett 2: Anatolij Paul (SVG 1) - Henning Fraas (HSK 7)

Brett 3: Karl-Heinz Nugel (HSK 7) - Ulrich Spindel (SVG 1)

Brett 4: Thomas Cording (SVG 1) - Andre Hold (HSK 7)

Brett 5: Michael Kleiner (HSK 7) - Ernst-Helmuth Varain (SVG 1)

Brett 6: Matthias Kemény (SVG 1) - Tonio Burlage (HSK 7)

Brett 7: Rainer Birken (HSK 7) - Jens Buhlmann (SVG 1)

Brett 8: Bastian Baldauf (SVG 1) - Finn-Jonathan Gröning (HSK 7)






Brett 1: Anita Gara (SVG 1) - Norbert Becker (BSK 1)

Brett 2: Steffen Giehring (BSK 1) - Anatolij Paul (SVG 1)

Brett 3: Gerd Kuhn (SVG 1) - Ferdinand Kaye (BSK 1)

Brett 4: Rolf Sander (BSK 1) - Ulrich Spindel (SVG 1)

Brett 5: Thomas Cording (SVG 1) - Thomas Sachs (BSK 1)

Brett 6: Martin Schäfer (BSK 1) - Joachim Felten (SVG 1)

Brett 7: Ernst-Helmuth Varain (SVG 1) - Andre Bigalke (BSK 1)

Brett 8: Jens-Eric Rudolph (BSK 1) - Matthias Kemény (SVG 1)






Anita Gara (Brett 1 SVG 1) und Anatolij Paul (Brett 2 SVG1)

Martin Zimmermann (SFH 2) - Anita und Anatolij - Jürgen Dietz (SFH 2)

Michael Keuchen (Brett 3 SFH 2) - Gerd Kuhn (SVG 1)

Ulrich Spindel (Brett 4 SVG 1) - Knut Seidel (SFH 2)

Gerrit Oelmeyer (Brett 5 SFH 2) - Thomas Cording (SVG 1)

Brett 7: Ernst-Helmuth Varain (Brett 6 SVG 1) mit frühem Remis gegen Jonas Simon Gremmel (SFH 2)

Joachim Felten (Brett 7 SVG 1) - Schachlegende Fritz Fegebank (SFH 2)

Brett 8: Oliver Steinmetz (Brett 8 SFH 2) - Matthias Kemény (SVG 1)






Brett 1: Erich Maahs (WTSV Concordia 1) - Anatolij Paul (SVG 1)

Brett 2: Gerd Kuhn (SVG 1) - Peter Horn (WTSV Concordia 1)

Brett 3: Peter Steen (WTSV Concordia 1) - Ulrich Spindel (SVG 1)

Brett 4: Thomas Cording (SVG 1) - Gunter Tiedt (WTSV Concordia 1) im Hintergrund

Brett 5: Torsten Wehebrink (WTSV Concordia 1) - Ernst-Helmuth Varain (SVG 1)

Brett 6: Joachim Felten (SVG 1) - Andreas Liersch (WTSV Concordia 1)

Brett 7: Günter Strenzke (WTSV Concordia 1) - Matthias Kemény (SVG 1)

Brett 8: Joachim Jordt (SVG 1) - Norbert Albrecht (WTSV Concordia 1)






Brett 1: Anita Gara (SVG 1) - Olaf Dörge (Bille SC 1)

Brett 2: Andreas Bertram (Bille SC 1) - Anatolij Paul (SVG 1) )

Brett 3: Gerd Kuhn (SVG 1) - Rainer Jess (Bille SC 1)

Brett 4: Martin Kopisch (Bille SC 1) - Thomas Cording (SVG 1)

Brett 5: Ernst-Helmuth Varain (SVG 1) - Franz Indinger (Bille SC 1)

Brett 6: Martin Müller-Glewe (Bille SC 1) - Joachim Felten (SVG 1)

Brett 7: Matthias Kemény (SVG 1) - Frank Verbic (Bille SC 1)

Brett 8: Jörn Hannemann (Bille SC 1) - Jens Buhlmann (SVG 1)






Brett 1: Frank Müller (FC St. Pauli 3) - Anita Gara (SVG 1)

Brett 2: Anatolij Paul (SVG 1) - Joschka Marx (FC St. Pauli 3)

Brett 3: Dirk Tomasche (FC St. Pauli 3) - Gerd Kuhn (SVG 1)

Brett 4: Ulrich Spindel (SVG 1) - Christian Jöhnk (FC St. Pauli 3) -

Brett 5: Uwe Klausch (FC St. Pauli 3)- Thomas Cording (SVG 1) -

Brett 6: Matthias Kemény (SVG 1) - Stefan Soost (FC St. Pauli 3)

Brett 7: Frank Wiekhorst (FC St. Pauli 3) - Jens Buhlmann (SVG 1) -

Brett 8: Joachim Jordt (SVG 1) - Max Cornels (FC St. Pauli 3)




CSS-Bildergalerie:
© Jo. Klimek 2010-2011

 

 

1. Runde am Mittwoch, 18.01.2017 um 19 Uhr


Volksdorfer SK 1 (DWZ)

SV Großhansdorf 1 (DWZ)

2,0 - 6,0

Gerrit Hourigan (1871)

Anita Gara (2342)

0 - 1

Stefan Klemm (1914)

Anatolij Paul (2058)

0 - 1

Helmut Benik (1972)

Gerd Kuhn (2053)

½-½

Berend Feddersen (1872)

Ulrich Spindel (2037)

0 - 1

Ingo-Karsten Kurre (1796)

Thomas Cording (2005)

½-½

Axel Chmielewski (1783)

Ernst-Helmuth Varain (2016)

1 - 0

Ralf Begier (1761)

Joachim Felten (2021)

0 - 1

Ralf Schubert (1740)

Matthias Kemény (1918)

0 - 1


19.01.2017 - Wolfgang Wilke

Es war nicht so einfach, wie es das Ergebnis aussehen lässt. Anita stand - meiner bescheidenen Meinung nach - kurz
vor dem Partieverlust; Houdini sah das natürlich anders. Anatolij - wie immer mit sicherer und lange vorausdenkender
Strategie; ebenso Ulrich Spindel: in kleinsten Schritten zum Sieg. Gerd Kuhn und Thomas Cording mit Remisen, die
ebenfalls zeigten, dass der Aufsteiger aus Volksdorf nicht unterschätzt werden darf. Mannschaftsführer EHV verlor seine
Partie durch einen groben Fehler. Joachim Felten konnte nach eigenen Fehlern trotzdem noch gewinnen, da Ralf Begier
seine Chancen nicht nutzte. Matthias kassierte nach ca. 15 Zügen die Dame seines Gegenspielern und gewann seine
erste Partie für Großhansdorf.

2. Runde am Montag, 30.01.2017 um 19 Uhr


SV Großhansdorf 1 (DWZ)

Hamburger SK 7 (DWZ)

6,0 - 2,0

Anita Gara (2342)

Jamshid Atri (2032)

1 - 0

Anatolij Paul (2058)

Henning Fraas (2009)

1 - 0

Ulrich Spindel (2037)

Karl-Heinz Nugel (1920)

½-½

Thomas Cording (2005)

Andre Hold (1923)

1 - 0

Ernst-Helmuth Varain (2016)

Michael Kleiner 1905)

½-½

Matthias Kemény (1918)

Tonio Barlage (1840)

½-½

Jens Buhlmann (1863)

Rainer Birken (1758)

½-½

Bastian Baldauf (2058)

Finn-Jonathan Gröning (1731)

1 - 0


31.01.2017 - khw

 

3. Runde am Dienstag, 07.02.2017 um 19 Uhr


Barmbeker SK 1 (DWZ)

SV Großhansdorf 1 (DWZ)

3,5 - 4,5

Norbert Becker (2070)

Anita Gara (2342)

0 - 1

Steffen Giehring (1986)

Anatolij Paul (2058)

½-½

Ferdinand Kaye (2022)

Gerd Kuhn (2053)

½-½

Rolf Sander (1986)

Ulrich Spindel (2037)

½-½

Thomas Sachs (1893)

Thomas Cording (2005)

1 - 0

Martin Schäfer (1929)

Ernst-Helmuth Varain (2016)

0 - 1

Andre Bigalke (2006)

Joachim Felten (2021)

0 - 1

Jens-Eric Rudolph (1915)

Matthias Kemény (1918)

1 - 0


08.02.2017 - khw

 

4. Runde am Montag, 20.02.2017 um 19 Uhr


SV Großhansdorf 1 (DWZ)

Schachfreunde Hamburg 2 (DWZ)

4,5 - 3,5

Anita Gara (2342)

 Martin Zimmermann (2087)

½-½

Anatolij Paul (2058)

Jürgen Dietz (2112)

½-½

Gerd Kuhn (2053)

Michael Keuchen (1966)

½-½

Ulrich Spindel (2037)

Knut Seidel (2078)

1 - 0

Thomas Cording (2005)

Gerrit Oelmeyer (2025)

½-½

Ernst-Helmuth Varain (2016)

Jonas Simon Gremmel (1831)

½-½

Joachim Felten (2021)

Fritz Fegebank (1887)

1 - 0

Matthias Kemény (1918)

Oliver Steinmetz (1888)

0 - 1


22.02.2017 - Fritz Fegebank auf schachfreunde-hamburg-1934.de/gut-aus-der-eroeffnung


“GUT AUS DER ERÖFFNUNG

Großhansdorf 4½ : 3½ Schachfreunde II
Der Mannschaftskampf gegen Großhansdorf begann mit zwei Kuriosa:
1. Wegen der Belegung des Hauptspielsaals mussten die Schachspieler in zwei kleinere Räume ausweichen;
in Raum 2a fanden die Paarungen 1 bis 6 statt, in 2b waren Brett 7 und 8 aufgebaut, umgeben von Sofas, Teddybär
und Tischfußballspiel!? Auf diese Weise erhielt der Mannschaftsführer nicht den gewohnten Blick auf das gesamte
Geschehen an und auf den Brettern!?
2. Ein Spieler der Heim-Mannschaft fand die Spielstätte nicht und wurde mit Handy- und persönlicher Begleitungs-Hilfe
an das Brett geführt(??).

Nach gut einer Stunde konnte man sagen: Wir sind gut aus der Eröffnung herausgekommen, und unsere Stellungen sind
erfreulich bis Erfolg versprechend. Jonas Simon Gremmel und Michael Keuchen einigten sich mit ihren Gegnern auf eine
Punkteteilung. Knut Seidel wählte in guter Position eine inkorrekte Abwicklung und geriet in eine Verlust-Stellung; 1:2.
Mit Jürgen Dietz, Gerrit Oelmeyer und Martin Zimmermann, der sich gegen die IM/WGM Anita Gara bravourös schlug,
sammelten wir drei weitere halbe Punkte, bis (kurz vor Mitternacht) Fritz Fegebank, der ein Remis-Angebot im 16. Zug –
auch aus Ethos-Gründen – abgelehnt hatte, in ein Endspiel mit Minus-Bauern geriet und mit seiner Niederlage den
Mannschaftskampf zu unseren Ungunsten besiegelte. Oliver Steinmetz, der im Mittelspiel eine Qualität zu verlieren
drohte, packte sein bestes, sein Kombinationsschach, aus und gewann letztlich überzeugend und überlegen sein
Match – leider nur zur Ergebnis-Kosmetik des Mannschaftskampfes.

Großhansdorf war stark, aber wir haben gut dagegengehalten; bitter, dass es am Ende (wieder) nicht gereicht hat –
ein 4:4 wäre verdient gewesen (hätte Fegebank bloß das Remis-Angebot angenommen!?)!”

5. Runde am Freitag, 24.03.2017 um 19 Uhr


SC Schachelschweine 1 (DWZ)

SV Großhansdorf 1 (DWZ)

2,5 - 5,5

Hans-Günther Besenthal (2035)

Anatolij Paul (2084)

½-½

Andre Schulz  (2012)

Gerd Kuhn (2067)

½-½

Hans Christian Stejskal (1975)

Ulrich Spindel (2038)

0 - 1

Thomas Stark (1931)

Ernst-Helmuth Varain (2005)

½-½

Christian Walter (1883)

Joachim Felten (2003)

0 - 1

Lennart Colpe(1864)

Matthias Kemény (1941)

1 - 0

Ralf Kadler (1788)

Joachim Jordt (1932)

0 - 1

Palcal Simon (1804)

 

0 - 1


25.03.2017 - khw

 

6. Runde am Montag, 10.04.2017 um 19 Uhr


SV Großhansdorf 1 (DWZ)

WTSV Concordia1 (DWZ)

5,0 - 3,0

Anatolij Paul (2084)

Erich Maahs (1993)

½-½

Gerd Kuhn (2067)

Peter Horn (2058)

½-½

Ulrich Spindel (2038)

Peter Steen (2008)

½-½

Thomas Cording (2005)

Gunter Tiedt (2001)

½-½

Ernst-Helmuth Varain (2005)

Andreas Liersch (1948)

½-½

Joachim Felten (2003)

Torsten Wehebrink (1815)

½-½

Matthias Kemény (1941)

Günter Strenzke (1818)

1 - 0

Joachim Jordt (1932)

Norbert Albrecht (1667)

1 - 0


 

12.04.2017 - khw

 

7. Runde am Dienstag, 25.04.2017 um 19 Uhr


Bille SC 1 (DWZ)

SV Großhansdorf I (DWZ)

3,0 - 5,0

Olaf Dörge (1928)

Anita Gara (2332)

0 - 1

Andreas Bertram (2042)

Anatolij Paul (2084)

0 - 1

Rainer Jess (2013)

Gerd Kuhn (2067)

½-½

Martin Kopisch (2006)

Thomas Cording (2005)

½-½

Franz Indinger (1802)

Ernst-Helmuth Varain (2005)

0 - 1

Martin Müller-Glewe (1786)

Joachim Felten (2003)

½-½

Frank Verbic (1738)

Matthias Kemény (1928)

1 - 0

Jörn Hannemann (1538)

Klaus Buhlmann (1883)

½-½


26.04. 2017 khw

Mit den erhofften beiden Punkten im Gepäck kehrte SVG 1 vom Auswärtsspiel gegen Bille SC 1 zurück. Doch das 5:3 war
kein Selbstgänger, zumal Ulrich Spindel fehlte. Gut, dass Anita auf dem Weg von Riga nach Budapest in Hamburg einen
Stop einlegte und nach 11 Europameisterschaftspartien auch am ersten SVG-Brett gewann.

8. Runde am Montag, 29.05.2017 um 19 Uhr


SV Großhansdorf 1 (DWZ)

FC St. Pauli 3 (DWZ)

5,5 - 2,5

Anita Gara (2332)

Frank Müller (2050)

0 - 1

Anatolij Paul (2084)

Joschka Marx (2018)

½-½

Gerd Kuhn (2067)

Dirk Thomaschke (2122)

½-½

Ulrich Spindel (2038)

Christian Jöhnk (1911)

1 - 0

Thomas Cording (2005)

Uwe Klausch (1852)

1 - 0

Matthias Kemény (1928)

Stefan Soost (1791)

1 - 0

Klaus Buhlmann (1883)

Frank Wiekhorst (1791)

½-½

Joachim Jordt (1932)

Max Cornels (1665)

1 - 0


30.05.2017 - khw

Das erwartet klare Ergebnis mit einigen Überraschungen an den Brettern 1 und 3. Während Gerd Kuhn das am Vortag
beendete Turnier in Bad Sooden Allendorf mit einem starken Remis gegen Dirk Tomaschke gut kompensieren konnte,
musste Anita gegen Frank Müller den Anstrengungen beim Open in Zalakaros Tribut zollen. Joachim Jordt gewann auch
seine dritte Stadtligapartie und sollte für die nächste Saison in der Landesliga ein wichtiger Baustein sein.

9. Runde am Freitag, 23.06.2017 um 19 Uhr


Hamburger SK 8 (DWZ)

SV Großhansdorf 1 (DWZ)

2,5 - 5,5

Johann Sander (1911)

Anatolij Paul (2084)

0 - 1

Nadezda Befus (1818)

Gerd Kuhn (2067)

½-½

Lennart Meyling (1809)

Ernst-Helmuth Varain (2005)

0 - 1

Robert Raschka (1697)

Joachim Felten (2003)

½-½

Robert Engel (1949)

Matthias Kemény (1928)

½-½

Michael Kotyk (1883)

Jens Buhlmann (1863)

1 - 0

Alexander Fomenkov (1774)

Joachim Jordt (1932)

- - +

Simon Demel (1894)

Bastian Baldauf (2058)

- - +


24.06.2017 - khw

Leider eine der üblichen Abschlussbegegnungen, in der es anscheinend um nichts mehr geht. Nur mithilfe zweier
kampfloser Brettpunkte konnte der erste Punktverlust vermieden werden.